Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung findest Du in unserer Datenschutzerklärung. Wenn du diese Website weiterhin nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Akzeptieren und schließen



Paddel oder Flybarless
...was ist besser für Einsteiger geeignet?

RC-Helikopter Heli- Blog.de Sender T8FG Futaba RC Anlage

Paddel (Flybar) oder Paddellos (Flybarless (FBL)) Helikopter

Hat ein Einsteiger sich erst einmal für eine Marke und eine Heli- Klasse entschieden, dann steht oftmals noch die Frage im Raum, ob nun ein Paddelrotorkopf oder ein FBL System die richtige Wahl ist. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile. Aber wie soll man als Einsteiger wissen was die richtige Wahl ist. Dazu im Folgenden einige Überlegungen.


Paddelrotorköpfe

Die Paddelstange dient am RC-Helikopter als stabilisierendes Element auf der Horizontalebene. Der Paddelstangenmechanismus ist komplex aufgebaut und bietet je nach Konstruktion des Rotorkopfes minimale bis ausreichende Einstellmöglichkeiten, mit denen die Reaktionsgeschwindigkeit und -stärke der Roll- und Nickbefehle, also die Agilität an die Vorlieben und Wünsche des Piloten angepasst werden kann. Dabei ist anzumerken, dass weitergehende Einstellmöglichkeiten den Paddelköpfen der höheren Preisklassen zuzuschreiben sind.

An den allermeisten Paddelköpfen der unteren bis mittleren Preiskategorien, also an den typischen Einsteiger RC-Helikoptern, sind keine weitergehenden Einstellmöglichkeiten vorhanden, so dass sich eine Anpassung des Reaktionsverhaltens nur durch Verändern der Paddelgröße, der Paddelmasse bzw. dem Anbringen oder Entfernen von Zusatzgewichten auf der Paddelstange beschränkt.

Professionelle Paddelköpfe bieten diverse Einhängepunkte an verschiedenen Hebeln, so dass damit Weg und Kräfteübersetzungen variiert und dadurch ein weiter Spielraum für die Einstellung der Agilität auf die persönlichen Vorlieben und Wünsche vorhanden ist. Die Einstellung ist aber nicht ganz einfach und erfordert einiges an Know How, welches bei Einsteigern in der Regel noch nicht vorhanden ist.

Die Vielzahl von Bauteilen am Paddelkopf, wie z. Bsp. Paddelstange nebst Paddeln, Pitchkompensator, Paddelwippe, mehrere Anlenkgestänge usw. macht den Paddelkopf anfällig für Beschädigungen schon bei leichten Crashs.

Für die Stabilisierung des Hecks benötigen Helikopter mit Paddelstange einen zusätzlichen Gyro/ Kreisel. Dieser stabilisiert die Gear- Achse.


Flybarless (FBL, RIGID)

Die Funktion der Paddelstange, also die horizontale Stabilisierung des RC-Helikopters, wird bei FBL-Helis durch eine komplexe Elektronik übernommen. Diese Elektronik erfasst mittels Sensoren die Bewegungen des Helikopters auf 3 Achsen und gleicht diese durch Steuerimpulse zu den Servos wieder aus.

Natürlich beherrschen die allermeisten auf dem Markt erhältlichen FBL bzw. Rigid Systeme ihre Grundfunktion, nämlich den Heli auf der Horizontalebene zu stabilisieren, zufriedenstellend. Auf dem Markt sind mittlerweile eine Vielzahl von FBL Systemen mit den verschiedensten Features und Einstellmöglichkeiten erhältlich.

Auch bei Flybarless Systemen gibt es Unterschiede in Funktion, Qualität und natürlich Preis. Die Rigid- Elektroniken mit den umfangreichsten Einstellmöglichkeiten, den besten Sensoren und den meisten Zusatzfeatures sind auch die teuersten. Eine gute Rigid- Elektronik kostet schon mal mehrere hundert Euro.

Die besten heute verwendeten Sensoren sind sogenannte MEMS oder SMM Sensoren. Gegenüber ihren Vorläufern, den Piezo Sensoren besitzen diese keine Temperaturdrift mehr.

Gängige FBL Systeme stabilisieren den Heli nicht nur auf der horizontalen Ebene, also Nick und Roll, sondern auch auf der Gear- Ebene, sprich Heck. Der Heckkreisel ist also in einem Rigid System schon integriert.


Unterschiede der Konstruktionen

Paddelkopf und Rigid oder auch Flybarless (FBL) genannt

 



(Du kannst ein Konto erstellen um Werbung dauerhaft auszublenden!)


Elektroantrieb oder doch Verbrenner kaufen? RC Helikopter der 450er Klasse

Alle Rechte vorbehalten - Heli-Planet Modellbau und Flugschule - Peter Henning 2011-2017


Vario Helicopter Spinblades Bavarian Demon FBL Systeme Ripmax Germany Futaba Fernsteuersysteme Align Helikopter Heli-Freak iRC-EMCOTEC Benedini Kontronik drivesFreakware