Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung findest Du in unserer Datenschutzerklärung. Wenn du diese Website weiterhin nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Akzeptieren und schließen



RTF Anfängerhelikopter
...RTF nicht für jedermann!

RC-Helikopter Heli- Blog.de Sender T8FG Futaba RC Anlage
Auf dieser Seite:

Warum es Anfänger so schwer haben

Als Einsteiger in den Helikopter- Modellsport hat man gleichzeitig mehrere Probleme.

Man weiß noch gar nicht, ob das Hobby auch wirklich das richtige ist.

Man hat technisch gesehen noch kein fundiertes Wissen um vernünftige Entscheidungen zu treffen.

Man kann schwer abschätzen, welche Anforderungen man erfüllen muss und welche Kosten und Probleme kurz- und langfristig auftreten können.

verkaufsorientierte Werbung in den Medien behauptet, dass 450er Helikopter die ultimativen Einsteigerhelis sind - was nicht stimmt

Kurzum: Man hat keine Ahnung! Dazu kommen die vielen anfängertypischen Stolpersteine und Hürden, auf die in einem späteren Kapitel näher eingegangen wird.

Man ist auf fremde Hilfe angewiesen!

In vielen Foren werden Themen rund um das Hobby Helikopter- Modellsport behandelt, Meinungen ausgetauscht, manchmal gestritten und leider sehr selten klare Antworten auf die Fragen gegeben. Unumstritten liegt das weniger an den Forenbetreibern, sondern vielmehr an der subjektiven Betrachtungsweise einer Vielzahl der Forenmitglieder, denen ich hier noch nicht einmal Böswilligkeit vorwerfen will.

Unwissenheit und kleine Fehler werden jedoch ganz besonders im Bereich der CCPM

(kurz: CP)- Helis mit schlimmen Folgen bestraft. Die fachkundige Hilfe eines erfahrenen RC- Helipiloten ist immer von großem Vorteil. Das gilt genauso für einen guten Flugsimulator. Diese Investitionen haben sich schon bezahlt gemacht, wenn man auch nur einen einzigen mittleren Absturz durch vorheriges Üben am Simulator oder den guten Tipp eines erfahrenen Modellpiloten vermeiden kann - und das ist praktisch immer der Fall. An dieser Stelle noch ein wenig Schleichwerbung: Den Eiperle neXt Flugsim gibts hier im Shop.


Wer die Möglichkeit hat, an einem echten Modellhelikopter mittels eines Lehrer- Schüler- Senderverbundes üben zu dürfen, der sollte das unbedingt tun! Mehr Sicherheit, Realitätsnähe und Praxiswert kann man nicht bekommen ! Die gesamte Verantwortung liegt beim Lehrer - kein Risiko für den Schüler, der trotzdem einen realen Modellheli steuern kann und so ein erstes Gefühl dafür bekommt. Bisher hat sich noch jeder blutige Anfänger und Besucher meiner Flugschule darüber gewundert, wie schwer es doch am Anfang ist, einen CP- Modellheli zu steuern. Ich biete solche Kurse an, auch Schnupperkurse für Anfänger!

Ich muss es immer wieder betonen: Über 50% der CP- Modellhelikopter werden bereits beim Erstflug stark beschädigt oder gar zerstört. Die häufigsten Absturzursachen sind ganz klar falsche Einstellungen, falsches Handling, sowie Selbstüberschätzung und mangelnde Erfahrung. Oft sind jedoch auch gerade die Sparmaßnahmen der Hersteller daran Schuld, dass neue Helis nicht lange leben. Wenn beispielsweise in einem Heli billige und qualitativ minderwertige Komponenten verbaut sind, die dann während des Fluges die Funktion versagen, dann ist der Crash vorprogrammiert! Schon oft haben billige Servos und billige Heckkreisel für Crashs bei Anfängern gesorgt. Das Problem: Am Boden merkt man noch nichts. Ist der Heli dann jedoch abgehoben und zeigt unerwartetes Flugverhalten, dann ist er für einen Anfänger schnell unkontrollierbar und das führt unweigerlich zum Crash mit teils enormen Schäden. Bereits ein leicht defektes Servo kann einen Modellheli unkontrollierbar machen! Ein CCPM Heli ist im Flugverhalten nicht vergleichbar mit Koax oder FP- Helis - das kann ich auch nicht oft genug sagen. Die Investition in eine Flugschule lohnt sich deshalb ebenfalls. Man muss also zunächst Geld ausgeben um später Geld zu sparen. Mit einer Flugschule und einem Simulator fährt man letztendlich auf jeden Fall besser und in den allermeisten Fällen auch kostengünstiger und vor allem auch sicherer.

Doch nun zum eigentlichen Thema. Als Anfänger oder Umsteiger von Koax- Helikoptern auf agile RC-Helikopter sollte man vielleicht doch lieber einen Zwischenschritt einlegen und zunächst ein (Zwischen-) Modell wählen, welches von der Größe, den Kosten und der Toleranz gegenüber Steuerfehlern des Piloten gut geeignet ist. Denn es ist keine übertriebene Behauptung, dass das Fliegen eines RC-Helikopters viel schwerer ist als es aussieht. Simpel ausgedrückt bedeutet das: Ein agiles Modell ist schwerer zu beherrschen. Ein Koax- Helikopter ist keinesfalls agil, kaum aus der Horizontallage zu bekommen und auf Grund der geringen Masse und Kraft relativ schwer kaputt zu bekommen. Die meisten Koax- Helikopter sind genau aus diesem Grund nicht als Einsteigermodell zu empfehlen, wenn man das Ziel hat, später größere CP- gesteuerte Helis zu fliegen. Es empfiehlt sich zum Einstieg jedoch ein Modell, mit gutmütigen Eigenschaften - also am besten zunächst Finger weg von echten 3D Helikoptern, es sei denn man hat fachkundige Unterstützung und eine Flugschule, in der man sich mit Hilfe des Fluglehrers auf den Heli "einschießen" kann. Wenige Stunden Flugschule reichen in den meisten Fällen aus, um den Start, Schwebflug und Landung relativ sicher zu beherrschen. Der Rest kommt dann in kleinen "Dosen", also nach und nach.

Wer als Anfänger glaubt, binnen kürzesterr Zeit 3D fliegen zu können, dem muss ich sagen, dass er sich das aus dem Kopf schlagen kann. Das gilt jedenfalls für 99% der Helieinsteiger. Nur ganz Wenigen ist es "von oben gegeben", sich nach wenigen Tagen Übung schon an 3D heranzuwagen.

Ein Anfänger ist gut beraten ein sogenanntes RTF (Ready to Fly) Set zu erwerben, bei dem bereits sämtliche notwendigen Komponenten flugfertig verbaut und auch fachmännisch eingestellt sind. Aber das hat den Nachteil, dass man auf die richtige Einstellung vertrauen muss. RTF Sets versprechen manchmal mehr als sie tatsächlich halten. Mehr zum Thema RTF gibt's auf der nächsten Seite Was bedeutet RTF, ARF oder BNF? . Wer handwerkliches Geschick besitzt, der kann auch einen Bausatz erwerben. Das hat den Vorteil, dass man gleich alle Komponenten und den prinzipiellen Aufbau kennen lernt. Hilfe eines erfahrenen Piloten ist dann allerdings meist unerläßlich, denn als Anfänger wird man seine Probleme mit dem Aufbau und der Einstellung haben. Ein Anfängerhelikopter muss also Out Of The Box fliegen! Das bedeutet im Klartext. Akku laden, und los geht's! Dieser Satz sagt bereits aus, dass Elektrohelikopter die beste Wahl für Anfänger sind. Verbrenner kommen normalerweise nicht für Anfänger in Betracht, bieten auch keine Vorteile gegenüber den Elektrohelikoptern.

Mit den Sender allgemein Steuerfunktionen sollte man sich als Anfänger jedoch schon auseinandergesetzt haben, sonst gibt's Kleinholz. Einigermaßen stabile Flugeigenschaften sind ebenfalls gerade für Anfänger sehr wichtig. Die 450er Klasse bietet sich zumindest als Einsteigerklasse in die CP Liga an. Nicht zu klein und nicht zu groß präsentiert sich diese Klasse als guter Kompromiss, auch was die Kosten angeht. Aber auch 500er Helis sind noch für Anfänger geeignet.

Zu beachten ist dabei, dass 450er Helikopter kein Spielzeug mehr sind. Somit gehören sie nicht in Kinderhände, sind also ab 14 Jahren geeignet.

Die fachkundige Unterstützung eines erfahrenen RC-Helipiloten ist allen Anfängern in jedem Fall anzuraten!


Worauf es wirklich ankommt

Wer sorgsam alles Vorstehende studiert hat, der wird verstehen, dass es nicht so sehr darauf ankommt, welchen Heli man sich zunächst anschafft. Vielmehr ist es wichtig, sich gut auf den ersten eigenen Modellheli- Flug vorzubereiten.

Wer nur mal schnuppern will, oder sich die langen Winterabende verkürzen will, der kauft sich erst mal einen Koax - eventuell auch gleich einen Mini Fixed Pitch Heli. Hat man Spaß, dann will man(n) schnell mehr, das ist klar. Mit 100 Euro ist man schon dabei! Bei CCPM wirds dann teurer - meistens 4-stellig!

Wer echte CCPM Helis fliegen will, der sollte unbedingt Hilfe in Anspruch nehmen, bevor er das erste Mal selbst mit dem CCPM Heli abhebt. Dabei spielt es keine Rolle ob man mit einem 450er oder gleich mit einem Heli der 800er Kasse anfängt. Sicherlich spielen bei dieser Klassen- Entscheidung finanzielle Aspekte die wichtigste Rolle. Wichtig für den Erfolg ist nur die Vorbereitung!


FAZIT: Wer sich diese Seite genau durchgelesen hat, der wird verstehen, warum es keine klare Empfehlung für Anfängerhelikopter gibt. Man kann, entsprechende Unterstützung und gute Vorbereitung vorausgesetzt, gleich mit CP- Helikoptern einsteigen, oder aber man geht den längeren Weg über den Einstieg mit kleineren Koax- und Fixed Pitch Helikoptern, bevor man in die CP Helikopter- Liga aufsteigt. Beides ist möglich, beide Wege können viel Freude bringen und am Ende ist es auch eine Frage der Finanzen, wie man am besten einsteigt.


(Du kannst ein Konto erstellen um Werbung dauerhaft auszublenden!)


Die Gruppe der Fixed Pitch (FP) - Helikopter Was bedeutet RTF, ARF oder BNF?

Alle Rechte vorbehalten - Heli-Planet Modellbau und Flugschule - Peter Henning 2011-2017


Vario Helicopter Spinblades Bavarian Demon FBL Systeme Ripmax Germany Futaba Fernsteuersysteme Align Helikopter Heli-Freak iRC-EMCOTEC Benedini Kontronik drivesFreakware