...oder wähle ein System aus:


Helicommand Rigid

Helicommand Rigid

Das HeliCommand Rigid ist sowohl ein FBL -Stabilisierungs- und auch ein Positionierungs- System.

Die Stabilisierung der horizontalen Lage erfolgt mittels künstlichem Horizont durch einen elektronischen 3-Achs- Kreisel, sowohl für den Normal- als auch Rückenflug. Zusätzlich zur Horizontal-Lagestabilisierung kann auch die Position des Hubschraubers durch eine optische Bodenabtastung gehalten werden. Abweichungen steuert der HeliCommand automatisch nach. Dieses Verfahren funktioniert sehr gut, sofern die Licht- und Kontrastverhältnisse ausreichen.

Im Rigid- Modus stabilisiert das HeliCommand Rigid den Rotorkopf von paddellosen Hubschraubern.

Das HC Rigid ist geeignet für Beginner als Trainings-Hilfe. Dabei kann im Horizontalmodus oder im Positionsmodus der Heli vom HC Rigid stabilisiert und somit der Pilot unterstützt werden. Des Weiteren bietet es eine Rettungsfunktion. In der HeliCommand-Einheit ist bereits ein Piezo Heading-Hold-Kreisel integriert. Diser hat leider eine leichte temperaturabhängige Drift. Alternativ lässt sich natürlich auch ein separater Kreisel benutzen. Eine Auto-Trimm- Funktion trimmt auf Tastendruck am Sender die Steuerachsen Nick, Roll und Heck automatisch. Die Taumelscheibenmischung erfolgt im HeliCommand. Unterstützt werden H2, HR3 120°/140°und H4. Daher eignen sich auch einfache Fernsteueranlagen ohne Taumelscheibenmischer zur Steuerung aller gängigen Hubschraubertypen.
Über einen freien Fernsteuerkanal (Pilotkanal) kann der Horizontal- und Positions- Modus in seiner Wirkung stufenlos eingestellt oder ein- oder ausgeschaltet werden.

Zwei unabhängige Instrumenten-Systeme in Verbindung mit einer aufwendigen Software sorgen für hohe Zuverlässigkeit. Die Horizontal-Stabilisierung funktioniert völlig unabhängig von den Sichtbedingungen mit einem künstlichen Horizont, der drei elektronische Kreisel beinhaltet. Somit kann der HeliCommand die Horizontallage stabilisieren und zwar unabhängig von optischen Gegebenheiten.
Die zusätzliche Positions-Haltung basiert auf einer Abtastung des Bodens, nach einem ähnlichen Prinzip wie eine optische Computermaus, bis zu einer Flughöhe von ca. 3 m. Der Bewegungssensor, welcher im Flug den Boden abtastet, ersetzt sozusagen das Auge eines mitfliegenden Piloten. An den Kontrasten, die fast jeder Untergrund aufweist, werden alle relativen Verschiebungen in horizontaler Richtung erkannt, präzise wie bei einer Computer-Maus auf ihrer Unterlage und über die Regelstrecke Servo -> Taumelscheibe automatisch nachgesteuert.

Nur in Ausnahmefällen, z.B. im Dunkeln, über Wasseroberflächen oder durchgehend glatter Schneedecke liefert die optische Abtastung natürlicherweise kein Signal; dann übernimmt automatisch die Horizontal-Stabilisierung. Eine kurzzeitige Überbrückung macht sich nicht bemerkbar. Bei längerer Dauer äußert sich der Unterschied darin, dass automatisch vom Positions- in den Horizontal- Modus umgeschaltet wird. Der Pilot muss dann, bei Bedarf, ein langsames Abdriften durch unkomplizierten Steuerausschlag ausgleichen.

Wenn wegen besonderer Umweltbedingungen oder bei Indoor-Flug zu erwarten ist, dass der optische Boden-Sensor keinen ausreichenden Kontrast empfängt, schaltet man auf den Horizontal-Modus um. Diese Besonderheiten müssen jedoch nicht beachten werden, wenn man sich auf normales Wetter und die übliche Modellflug-Umgebung beschränkt.

In unserem Test funktionierte das HeliCommand wie beschrieben. Der Heli lies sich im Positionsmodus ohne manuelle Korrektur abheben und landen. Auch die Position wurde anstandslos gehalten.

Eigenschaften Helicommand Rigid

Das Setup des Helicommand kann nur über Software und PC erfolgen. Dabei ist die Struktur des Programms ähnlich dem HC3-xxx und mit dem nötigen Grundwissen sicher zu bewerkstelligen.

Das Helicommand Rigid v.2 ist u.a. unser Tip für Anfänger, die von Koax oder FP Helis auf CCPM Helis aufsteigen wollen. Das Helicommand Rigid v.2 bietet wie auch schon seine Vorgänger einen Horizont- und einen Positionsmodus, mit dessen Hilfe sich Anfänger langsam an das Fliegen ohne elektronische Hilfe herantasten können. Die Stärke der Unterstützung kann vom Sender aus über ein Drehpoti variiert bzw. auch gänzlich abgeschaltet werden. Die fachgerechte Einstellung sollte jedoch von einem erfahrenen Techniker vorgenommen werden.

Das Helicommand Rigid v.2 gibts in unserem Shop günstig zu kaufen

Bewertung

Empfehlenswert

Man sollte wissen, dass dieses System eine kleine Kamera mit Kontrast- Erkennung nutzt. Das macht das Halten der absoluten Position über Grund überhaupt erst möglich. Bei wechselnden Lichtverhältnissen und Flughöhen muss daher die Empfindlichkeit des Systems angepasst werden.


 ...oder wähle ein System aus:


PREV NEXT

Alle Rechte vorbehalten - Heli-Planet Modellbau und Flugschule - Peter Henning 2011-2017


Vario Helicopter Spinblades Bavarian Demon FBL Systeme Ripmax Germany Futaba Fernsteuersysteme Align Helikopter Heli-Freak iRC-EMCOTEC Benedini Kontronik drivesFreakware