...oder wähle ein System aus:


BeastX Microbeast, Microbeast PLUS und Microbeast PLUS HD

Microbeast PLUSBeast PLUS
Microbeast PLUS HDBeast PLUS HD

Beschreibung des BeastX (MicroBeast)

Das microbeast sorgte bei Markteinführung vor einigen Jahren für mächtig Wirbel, als es mit einem Einstiegspreis von etwa 140,- Euro weg ging wie warme Semmeln und später für lange Zeit schwer zu bekommen war.

Das microbeast (alle Ausführungen) ist ein einteiliges System mit geringen Abmaßen, das selbst in einem 250er bequem Platz findet. Ab Version 2 kann es mit sämtlichen auf dem Markt erhältlichen Summensignal- Empfängern oder auch mit dem S-Bus von robbe/Futaba betrieben werden. Updates von älteren Versionen auf die Version 2 sind per USB-Interface über den PC möglich. Um auch Spektrum Satelliten am BeastX zu betreiben, muss ein Adapterkabel zusätzlich angeschafft werden an dem man dann nur einen Spektrum-Satelliten anschließen kann.

Mittlerweile war die Version 2 im Handel erschienen und 2014 wurde das neue Beast "Microbeast PLUS" und Microbeast PLUS HD" in den Handel gebracht. Das HD steht für Heavy Duty. Kennzeichen des Microbeast PLUS HD ist die höhere Bauform, die durch den zusätzlichen Spannungsanschluss bedingt ist.

Sämtliche Einstellarbeiten erfolgen über einen einzigen Taster, drei Potentiometer (die man oft gar nicht anrühren muss) und eine LED direkt am microbeast, ganz ohne PC oder dergleichen. Ein flugfähiges Setup für jegliche Heligröße ist schnell erstellt. Das microbeast kann mit einem als Zubehörteil erhältlichen Kabel auch als reiner Heckkreisel betrieben werden. Schon die Standardeinstellungen funktionieren mit dem kleinen orangen Würfel so gut, dass kaum weitere Einstellungen von Nöten sind.

Das microbeast ist ein sehr zu empfehlendes System für jeden Anspruch.

Überblick Microbeast PLUS und Microbeast PLUS HD

High-Power Stromanschluss (nur HD)
EasySetup von BEASTX (bei allen Modellen)

Beschreibung Besonderheiten des BeastX HD = Heavy Duty Variante, sonst sind beide gleich

Das MICROBEAST PLUS HD (Heavy Duty-Variante) mit einem zusätzlichen schaltbaren High-Power Stromanschluss eignet sich insbesondere für Helikopter mit Servos in Standardgröße, um deren Stromstärkeanforderungen gerecht zu werden. Die Stromzuführung wird über einen Multiplex Stromstecker realisiert.
Durch den im Lieferumfang enthaltenen Schalter wird das System elektronisch aktiviert und bleibt selbst bei unbeabsichtigter Trennung des Schalters betriebsbereit.

Das einfache Setup geht schnell von der Hand und es ist weder eine teure Programmierbox noch ein Computer notwendig. So können auch auf dem Flugfeld viele Einstellungen einfach und problemlos geändert werden.

Weitergehende Einstellungen sind mit dem optionalen Interface und dem Softwarepaket StudioX möglich. Das Microbeast PLUS, wie auch PLUS HD sind Updatefähig.

Eigenschaften des BeastX

Allgemein: Servo-Neutralimpulse: Taumelscheibenmischung: Eingangssignale:

Einstellmöglichkeiten des BeastX

Das Setup des BeastX kann bequem am Gerät direkt erfolgen. Dabei ist die Menüführung einzigartig und beispielhaft gelungen. Wer ein einfaches und sehr gutes FBL System sucht, der ist mit dem Beast gut beraten!

So wird die Softwareversion beim BeastX ermittelt

Die Softwareversion wird ganz kurz beim Einschalten für etwa 1 Sekunde lang mittels der LEDs des BeastX angezeigt. Die Versionsnummer wird durch addieren der Werte der einzelnen Reihen ermittelt.

Da nur zwei LED Reihen verbaut sind, die Software Versionsnummer jedoch aus drei Stellen besteht, muss man um die dritte Stelle der Software zu sehen. dann ein Mal auf den Taster gedrückt werden.

Beispiel 1:

direkt nach dem Einschalten leuchten LED 1 und 2

dann sofort kurz Taster drücken

Die Versionsnummer ist 3.0.8

Beispiel 2:

direkt nach dem Einschalten leuchten LED 3 (Wert = 4)

dann sofort kurz Taster drücken

Die Versionsnummer ist 4.1.5

Bewertung

Sehr Empfehlenswert


 ...oder wähle ein System aus:


PREV NEXT

Alle Rechte vorbehalten - Heli-Planet Modellbau und Flugschule - Peter Henning 2011-2017


Vario Helicopter Spinblades Bavarian Demon FBL Systeme Ripmax Germany Futaba Fernsteuersysteme Align Helikopter Heli-Freak iRC-EMCOTEC Benedini Kontronik drivesFreakware