Meine RC Helikopter


Darf ich vorstellen

Mit einem Koaxhelikopter hat alles angefangen.
Koaxial- Helikopter Helicopter, Flugschule Heli-Planet, Peter Henning

Unterdessen habe ich mehrere Helikopter im Gebrauch - in allen Größen - von 15cm bis 250cm Rotorkreis.

RC- Heli Fliegen RC-Heli Hangar auf heli-planet.com

T-Rex 100 - für Zwischendurch

T-Rex 700E Align

Irgendwann habe ich mal im Laden den T-Rex 100 von Align gesehen - den habe ich gleich mitgenommen. Der war so niedlich und ist wirklich schön zu fliegen. Nur eben die Windanfälligkeit macht es unmöglich, ihn auch bei nur leichtem Wind draußen zu fliegen. Aber für drinnen, um mal um die Tischbeine herum zu fliegen, ist er prima geeignet.

  • Align T-Rex 100 (Fixed Pitch)
  • komplett mit Sender und zwei 1S Akkus (auf dem Bild zum Größenvergleich neben meiner T8FG)

T-Rex 450 - mein erstes Bolzgerät

T-Rex 450 SE FBL Align 3G

Mit einem Rex-X von Conrad, erworben im April 2010 bin von der Koaxialheli-Schiene auf die echte RC-Heli Spur gewechselt. Dieser Heli hat einiges an Crashs erlebt und mit ihm bin ich auch meine ersten Kunstflug 3D Figuren geflogen. Durch etliche Reparaturen an ihm habe ich viel technisches Know How dazugewonnen. Letztendlich habe ich ihn auf eine Align T-Rex Mechanik mit CFK Rahmen und 3G FBL von Align umgebaut.

  • Umbau von Rex-X (Conrad) auf Align T-Rex 450 SE,
  • 3S Lipo 25C - Betrieb
  • 35A Modelcraft Flugregler
  • Flybarless System Align 3GX
  • CFK Haupt- und Heckrotorblätter
  • TS- Servo s und Heckservo Robbe/Futaba FS61BB digital
  • Robbe/Futaba FASST kompatibler Empfänger

T-Rex 550

T-Rex 450 SE FBL Align 3G

Seit 2013 habe ich diesen T-Rex 550E, der mit 6S Lipos fliegt, als FBL Ausführung mit 3GX.

  • T-Rex 550E V2 3GX
  • 6S Lipo - Betrieb
  • 75A Align Flugregler
  • Flybarless System Align 3GX
  • CFK Haupt- und Heckrotorblätter
  • TS- Servos und Heckservo von Align
  • Robbe/Futaba FASST Empfänger
  • Hercules Super BEC

T-Rex 600E - meine Übungsmaschine

T-Rex 600

Nach ersten großen Fortschritten mit dem Rex 450 habe ich dann im August 2010 diesen 600er FBL T-Rex bei eBay ersteigert. Auch er hat einige Umbauten über sich ergehen lassen müssen, wie die Umrüstung auf Push-Pull Anlenkung und den Wechsel von Align 3G auf HC3-SX von Robbe, mit dem ich allerdings am Ende mehr Probleme hatte als mit dem 3G von Align. Heute ist er mein Standard- Fluggerät, mit dem ich am allermeisten fliege.

  • Modifizierter Align T-Rex 600
  • 6S Turnigy 5.0 - 30/40C Lipo
  • Kontronik Jive 100+ LV (internes BEC 15A)
  • Align RCM-BL600 MX Outrunner 1220kV/
  • 1700/ 1900/ 2000 U/min (170T/ 13T)
  • Flybarless System Robbe HC3-SX
  • CFK Blattschmied / GCT Ultra 600 FBL Blackline und CFK-Heckrotorblätter 105 mm
  • TS- Servos 3x Savöx SC-1267SG-HV an 2S Lipo
  • Push-Pull Anlenkung
  • Heckservo Futaba S9254 digital
  • Empfänger Robbe/Futaba FASST R6108SB
  • Empfängerspannungsversorgung redundant, 1x 15A BEC 6V (Reglerintern), 1x 2S 2200mAh für TS-Servos, 1x 4Zellen NiMH 2500mAh, Die einzelnen Spannungsversorgungen sichern sich gegenseitig ab. Wer wissen will wie das geht der fordert bitte ein Infoblatt an mittels des Kontaktinformationen und Anfrageformular -Formulars.

T-Rex 700E - für Big Boys

T-Rex 700E Align

Kurz vor Weihnachten 2010 habe ich den Helikopter als neuen Bausatz erworben und er hat auch schon einen Crash hinter sich, der vielleicht sogar durch das eingesetzte, seinerzeit noch fehlerhafte HC3-SX von Robbe zustande kam. Seit dem hat er eine neue Haube und einige andere neue Teile. Leider kann ich das nicht beweisen.

  • Align T-Rex 700E (neue Version)
  • 12S Turnigy 5.0 - 25/30C Lipo
  • Castle ICE HV 120 Brushless ESC V2
  • Align RCM BL700 MX Outrunner 510kV/
  • 1600/ 1750/ 1900 U/min (115T/ 12T)
  • FBL Robbe HC3-SX
  • CFK Hauptrotorblätter von Spinblades FBL
  • TS-Servos DS610 mit Push-Pull Anlenkung
  • Heckservo DS650
  • 2x 2S Lipo 1800mAh an 2x 6A Externes BEC 6V mit 5,1V Step- Down Voltage Regulator und 4Z NiMH Pufferakku mit Stützkondensator 4700MicroFarad ausgangsseitig, voll redundant,
  • Empfänger Robbe/Futaba FASST R6108SB

AS 355 -Twin Squirrel /Eichhörnchen

Graupner Unistar Mechanik Umbau Elektro rechtsdrehend, Dreiblatt Kopf, 12S

Im Mai 2012 habe ich diesen Heli bei ebay ersteigert. Er war in schlechtem Zustand und eigentlich schon fast eine Seltenheit. Der Rumpf war durch Abstürze des Vorbesitzers an vielen Stellen beschädigt (wie auf dem Bild zu sehen). Allein um den Rumpf wieder auf Vordermann zu bringen, habe ich über 50 Stunden an Zeit und viel Material investiert - aber es hat sich gelohnt - ihr werdet sehen. Mittlerweile ist er auf 12S Elektroantrieb und rechtsdrehenden Hauptrotor umgebaut. Ich habe ihm ein HC3-SX spendiert, ihn rot lackiert und nun wartet er nur darauf, wieder flugfertig zusammengebaut zu werden.

Den Baubericht gibt es hier zu sehen

  • Graupner Mechanik
  • 12S Lipo Antrieb
  • Castle ICE HV 120 Brushless ESC V2
  • Align RCM BL700 MX Outrunner 510kV/
  • FBL Robbe HC3-SX
  • CFK Hauptrotorblätter von Spinblades FBL
  • TS-Servos von Hitech mit Push-Pull Anlenkung
  • Heckservo Futaba
  • 2x 2S Lipo 1800mAh an Jeti-Max Doppel BEC
  • Empfänger Robbe/Futaba FASST R617SB

SA 315B Lama - Vario Mechanik mit Turbinenantrieb Jakadofsky PRO

Lange hat's gedauert, dann habe ich endlich den Entschluss gefasst und "Kurzen Prozess" gemacht. Ich habe mir den Traum von einem Turbinenheli erfüllt - in XXL natürlich. Mit 2,5m Rotorkreis und etwa 20 kg Abfluggewicht darf er sich wohl schon zu den "Großen" zählen. Geflogen ist er schon ein paar Mal. Die ersten etwas harten Landungen hat er auch schon hinter sich ;-). Es ist etwas gewöhnungsbedürftig so einen großen Heli zu fliegen. Da ist viel Masseträgheit vorhanden, die man im Griff haben muss. Einzigartiger Turbinensound und Kerosingeruch wie auf einem Großflughafen machen einen solchen Heli zum besonderen Erlebnis. Wenn plötzlich mehr als 3/4 aller zusehenden Piloten ihr Smartphone oder die Kamera in der Hand haben um den Start zu filmen, dann weiß man, dass es nichts alltägliches ist - zumindest für diejenigen, die so etwas zum ersten Mal in Natura sehen.

Vario BIG Lama
flugschule, Modellbau,fliegen lernen,helikopter,heli-planet
Vario BIG Lama
flugschule, Modellbau,fliegen lernen,helikopter,heli-planet
flugschule, Modellbau,fliegen lernen,helikopter,heli-planet

Hier bibts ein Video aus 2015. Neben der Lama ist auch noch eine Bell 212 zu sehen - auch mit Turbine.

 

Den Baubericht und Flugvideos gibt es hier zu sehen

  • Vario Mechanik, Rumpf und Heckausleger in Edelstahl
  • Jakadofsky Turbine
  • 2 x 1,4 Liter CFK Tanks von Helifactory
  • FBL Robbe bavariandemon 3SX (Nachfolger HC3-SX)
  • CFK Hauptrotorblätter von Vario, Dreiblattkopf mit Dämpfung
  • 4 x TS-Servos von Savöx
  • Heckservo Savöx
  • Emcotec DPSI Akkuweiche für 2 x 3S Lipo für Turbine
  • Power Management System "gold" von Engel an 2 x 2S Lipo mit Ausgängen für bis zu 12 Servos
  • Aurora ECU Beleuchtungssteuerung
  • robbe/ Futaba R6308SBT-2,4 GHz FASST-Telemetrie-Empfänger
  • robbe/ Futaba T8FG Super 14-Kanal Sender mit Telemetriemodul

Mein lieb gewonnener Sender

T8FG Robbe Futaba
T8FG Robbe Futaba

Nach einem ersten im RTF Set zusammen mit dem Rex-X erworbenen 2,4 GHz Sender, habe ich mir im Spätsommer 2010 diese T8FG gekauft. Diesen Kauf habe ich bis heute nicht bereut. Die T8FG ist ein erstklassiger Handsender, den ich nur weiterempfehlen kann. Das Setup ist logisch aufgebaut und die Knüppel sind sehr präzise. Seit einem kostenlosen Software Update von robbe im April 2011 ist dies nicht länger ein 8+2 sondern ein 12+2 Kanal Sender.

Unterdessen habe ich zwei weitere T8FG Super und auch eine T14SG, welche eine Weiterentwicklung der T8FG ist. Diese Sender setze ich auch in der Flugschule ein.

  • Robbe/ Futaba T8FG 14 Kanal Sender

In der Zwischenzeit sind noch ein Unistar 60 im Original mit Nitromethan Antrieb und Paddel, sowie ein T-Rex 600PRO DFC für die Flugschule dazugekommen.

Ich setze in meiner Flugschule auf Schülersender mit kabelloser Verbindung zum Lehrersender.